Sonntag, 25, Februar 2024
13.8 C
Barcelona
5.4 C
Tokio
21.6 C
Hawaii
More

    Food Experience – Das beste Essen in Amsterdam

    Du bist fĂŒr einen StĂ€dtetrip in Amsterdam und hast deine Unterkunft selbstverstĂ€ndlich nur mit FrĂŒhstĂŒck gebucht, um die einheimischen Restaurants kennen zu lernen? Das ist in Amsterdam tatsĂ€chlich ĂŒblich, die meisten Hotels bieten maximal eine FrĂŒhstĂŒcksverpflegung an. Aber das ist auch gut so, denn diese Stadt hat unglaublich tolle Bars, Restaurants und EssensstĂ€nde zu bieten. Was du unbedingt in Amsterdam probiert haben musst und wo es das beste Essen gibt, erfĂ€hrst du hier.  

    KĂ€selĂ€den  

    Es gibt sie an jeder Ecke, die Amsterdamer KĂ€selĂ€den. Und wer einmal in den Niederlanden ist, der sollte auch mindestens einen besucht haben. Das Angebot reicht von Ziegen- ĂŒber SchafskĂ€se bis hin zum klassischen KĂ€se aus Kuhmilch. Und auch hier gibt es verschiedene Varianten: mit Knoblauch und KrĂ€utern, mit Chili, mit TrĂŒffel oder auch mit Lavendel – den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Außerdem findet man eine Vielzahl an Beilagen zu dem KĂ€se, beispielsweise verschiedene Marmeladen oder KrĂ€uterwaffeln. Und das Beste an den LĂ€den: man kann sich durch all diese Sorten durchprobieren! 

    Ein echtes Erlebnis fĂŒr alle KĂ€se-Fans!

    Aber ein kleiner Tipp: die Auswahl unterscheidet sich zwischen den KĂ€segeschĂ€ften nicht. Es gibt die gleichen Geschenkesets, dieselben Sorten und Beilagen. Ganz nach dem Motto „kennt man einen, kennt man alle“. Es reicht also vollkommen aus, nur einen KĂ€seladen zu besuchen. 

    Stroopwaffeln

    Die Stroopwaffeln sind wohl das Markenzeichen schlechthin von Amsterdam. Man kommt nicht drum herum sie in den liebevoll eingerichteten LĂ€den zu probieren. Diese WaffelgeschĂ€fte sind leicht zu erkennen, da sie bunt geschmĂŒckt sind und die Waffeln an kleinen Geschenken oder Ballons vor den Schaufenstern hĂ€ngen. Die kleinen Köstlichkeiten werden mit einem Waffeleisen frisch zubereitet, aufgeschnitten und mit Karamell gefĂŒllt. Anschließend bekommen sie eine Schokoladen-Glasur und ein Topping deiner Wahl! 

    Die Waffeln sind vor allem frisch sehr lecker und auch das Ambiente in den LĂ€den ist einfach magisch. 

    Pommes

    Wer bei Pommes an ein paar labbrige und ungewĂŒrzte KartoffelstĂŒckchen denkt, der sollte sich in den Niederlanden eines Besseren belehren lassen. Die Pommes werden an zahlreichen StĂ€nden in der Stadt frisch zubereitet und genauso schmecken sie auch. Teilweise kann man die Herstellung sogar selbst beobachten. Die Kartoffelschale bleibt an den Pommes, was sie extra kross macht. Und auch die dazugehörigen Soßen reichen weit ĂŒber Ketchup und Mayonnaise hinaus. Unter anderem gibt es hier KĂ€se- oder Knoblauchsoße und viele mehr! 

    Restaurant-Empfehlung

    Zum Schluss eine kleine Restaurantempfehlung: der “Snob”. Direkt an einem Kanal, am Rembrandtplein gelegen und mit bodentiefen Fenstern ausgestattet, wodurch man einen schönen Blick auf das Wasser und die FachwerkhĂ€uschen erhĂ€lt. Wer Lust auf leckere Desserts hat, der ist hier richtig! Ausgefallene Kreationen, die mit viel Liebe und Können gemacht sind und einfach himmlisch schmecken. Eine absolute Empfehlung ist der KĂ€sekuchen und die mit Pistazien gefĂŒllte Baklava. 

    Latest Posts

    Mehr Videos